Handlungsraum

Um grafisch etwas zu Schulz von Thuns Wachstum ist nur in «Auswärtsspielen» möglich, sagen zu können, verwende ich Komplexe wie {Konflikt, Isolation, Kontakt, Konfluenz, eskalierend und deeskalierend}, {Krise, gestern, gegenwärtig, morgen, stabilisierend, destabilisierend} und {Sein, innen, hier, aussen, Interpretation und Bewertung}. Der Gesichtspunkt ist: Wo ist mein Klient gerade (denkend, fühlend, handelnd, leidend, sprechend) und wo ist seine Landkarte weiss, wo wäre allenfalls Handlungsraum?


Bild und Raum: Urs Amiet, Freund, Lochfotograf